· 

#3 Ein Kult für alle Fälle

©Suhrkamp
©Suhrkamp

Ein Kult für alle Fälle (6/10)

 

In diesem Buch werden die zwölf "kultigsten" und bekanntesten Serien der 80er Jahre vorgestellt.

Serien:
Ein Colt für alle Fälle
A-Team
Magnum
Miami Vice
Simon & Simon
Remington Steele

Agentin mit Herz

Hart aber herzlich

MacGyver

Trio mit vier Fäusten
Knight Rider
Airwolf

 

Wer diese Seite besucht dem sollte schon klar sein das ich ein großer Fan einiger dieser Serien bin (Miami Vice, Magnum, A-Team). Ich habe in der Vergangenheit aber auch alle anderen Serien gesehen, häufig mit meinem Vater zusammen (tolle Kindheitserinnerungen).

Alle Serien werden kurz und sehr launig vorgestellt, danach wechseln sich Licht und Schatten ab. 
Man erfährt viele lustige und nerdige Dinge aus den Serien, aber manches ist einfach unglaublich belanglos oder hat zum Teil nichts wirklich mit den Serien am Hut.

So wechseln sich manchmal echt klasse Kapitel (Beispiele Musiker bei Miami Vice oder Alles Nazis), mit Beiträgen die ich schnell übersprungen habe oder die einfach total fehl am Platz sind (die Werbung aus den 80ern oder Spezialgebiet Edelsteine). Auch haben sich ein paar Fehler in das Buch eingeschlichen.

 

Man sollte definitiv keine ernsthafte oder intensive Auseinandersetzung bzw. Analyse der Serien erwarten, hier der steht der oberflächliche Spaß im Vordergrund. 
Die knapp 190 Seiten vergehen somit wie im Flug, ich bin mir aber sicher das man hier ohne auf Spaß zu verzichten doch noch mehr hätte rausholen können.

 

Fazit:  Ein Buch wie ein Snack! Man bekommt viele kleine Happen, manche bringen einen auf den Geschmack, andere kann man eher vernachlässigen.