Meh!

Meh! · 2019/07/20
Fazit: Wirklich ein Fehlschlag auf ganzer Linie. Es gibt nur ganz kleine Lichtblicke, der Rest sind Abgründe! Für viele der Beteiligten ist das zum schämen, was man für Geld nicht alles macht. Schlefaz Kandidat.

Meh! · 2019/06/26
Fazit: Der Film hat eigentlich nur ein Verkaufsargument: The Hammer! Dieser enttäuscht auch nicht, nur hat er sich selbst viel zu wenig Screentime gegeben. Es gibt ein paar schöne Landschaftsaufnahmen dafür ist die Story wirr, die Darstellungen mau und die Action lau. Leider recht schwach!

Meh! · 2019/06/12
Fazit: Inhaltlich ist das leider nix, auch die Umsetzung lässt stark zu wünschen übrig. Alles viel zu generisch, ohne Höhepunkte und nicht nachvollziehbar. Eine verpasste Chance, bitte Keanu lass von solchen Filmen die Finger.

Meh! · 2019/04/08
Fazit: Wow ich hab schon viel mieses gesehen, aber dieser Film ist hart, echt hart! Schlechte Effekte, miese Story, unterirdische Schauspielleistungen und mit Denise Richards der mieseste Lead seit Jahren. Dolph warum tust du dir sowas an. Nur und wirklich nur für Dolph Allesgucker!

Meh! · 2019/04/06
Fazit: Leider einer der schlechteren WWE Filme! Gar nicht so schlecht gespielt, aber unglaublich unlogisch und unrealistisch, auch kommt nie wirklich Spannung auf. Nach einem Tag hat man so ziemlich alles wieder vergessen.

Meh! · 2019/03/16
Fazit: Travolta muss aufpassen, mit solchen Filmen spielt er sich ins Abseits und ich bezweifele das da ein großes Comeback (wie bei Pulp Fiction) folgen wird. Schauspielerisch gibt es hier starke Höhen und Tiefen, aber das Hauptproblem sind die Production Values und die Story.

Meh! · 2019/03/04
Fazit: Netter Ansatz, der leider ins nichts führt. Nette Schauwerte, aber der Film wirkt in sich nicht schlüssig. Da wurde viel Potenzial in den Wind geblasen.

Meh! · 2019/02/14
Fazit: Eine extrem uninspirierte und langweilige Fernseh Fortsetzung die bis auf Jeff Wincott, Gary Busey und den Miniauftritt von Burt Reynolds kaum etwas zu bieten hat.

Meh! · 2019/02/04
Fazit: Der Film macht einem zu Beginn etwas Hoffnung nur dann wird der Ansatz leider fallen gelassen und man findet sich in Standardkost wieder und das bei einem kleinen Budget, ohne große Schauwerte und mit zu hohem Doubleeinsatz.

Meh! · 2019/01/05
Fazit: Den Film kann man kaum schönreden, das ist richtig was in die Hose gegangen! Was ist bloß aus Renny Harlin geworden? Und Kellan Lutz wird kein Zugpferd mehr, dazu tut der Einsatz von Scott Adkins ziemlich weh. Ein Fehlschlag von Anfang bis Ende!

Mehr anzeigen