Meh!

Meh! · 2020/01/27
Fazit: Eine typische EFO Produktion mit Brian A. Miller als Regisseur und Willis in seiner typischen Gastrolle. Man bekommt eigentlich das was man erwarten darf, mehr nicht. Chicklis hätte einen besseren Film verdient gehabt.

Meh! · 2020/01/05
Fazit: Für mich der schwächste Teil der Reihe. Wirkt zwar ernster, aber alles etwas aufgesetzter und der herrliche Wahnsinn und Schwachsinn der die Reihe so unterhaltsam machte wurde hier deutlich zurückgeschraubt, dafür gibt es mehr Brüste zu sehen.

Meh! · 2020/01/02
Fazit: Der Film ist schlecht gealtert. Story, Design, Austattung und Klamotten alles ziemlich mies. Alleine die Fights (leider auch nicht alle) und die Genre Ikonen machen den noch sehenswert.

Meh! · 2019/11/30
Fazit: 100% durchzogen von Propaganda! Da verblasst selbst der amerikanische Pathos! Paar gute Actionenszenen gibt es, die Story und die Handlungen sind total Banane und die komödiantischen Einschübe tun beim zusehen ziemlich weh.

Meh! · 2019/11/24
Fazit: Nach der Sichtung dieses Film fragt man sich wer sich so eine Story ausdenkt und vielleicht noch schlimmer, wer so etwas auch noch finanziert. Die Beteiligten schätze ich eigentlich sehr so hoffe ich doch das die mit Geld dazu gezwungen wurden.

Meh! · 2019/09/24
Fazit: Einer der schlechtesten Adkins Filme der letzten Jahre. Actionmäßig enttäuschend und auch schauspielerisch kein Film der ihn herausfordert. Ein Film auf den er hätte verzichten sollen, solche Filme bringen ihn nicht weiter.

Meh! · 2019/09/21
Fazit: Man hat versucht einen ordentlichen Film zu machen und das ohne die Mittel dazu. Selbst Seagal ist irgendwie fad in diesem Film, er hat nicht einmal seine wirren Dialoge. Der Film ist vorbei und man weiß nicht was man da eigentlich gesehen hat.

Meh! · 2019/09/10
Fazit: Ein obskurer und leider überhaupt nicht guter Film. Moore hat eine sehr undankbare Rolle, alleine Savalas überzeugt hier, alle anderen wirken etwas verloren. Kaum zu glauben das Cosmatos danach Rambo II drehte.

Meh! · 2019/09/02
Fazit: Der Film ist einfach zäh! Kaum Schauwerte oder Budget, so schlecht das er witzig ist ist er auch nicht. Einen Seagal Film darf man das auch nicht wirklich nennen. Einfach Meh!

Meh! · 2019/07/20
Fazit: Wirklich ein Fehlschlag auf ganzer Linie. Es gibt nur ganz kleine Lichtblicke, der Rest sind Abgründe! Für viele der Beteiligten ist das zum schämen, was man für Geld nicht alles macht. Schlefaz Kandidat.

Mehr anzeigen