· 

#478 100 Jahre Bavaria Film

©Bavaria Film GmbH
©Bavaria Film GmbH

Eine wirklich schöne Publikation

 

100 Jahre Bavaria Film (7/10)

 

Inhalt:

Das Buch zeigt besondere Schätze aus den Archiven der Bavaria Film, sowie einmalige Fotos der Stars und Legenden vor und hinter der Kamera. Prominente Gastautoren, unter ihnen auch Wolfgang Petersen, kommen zu Wort.

In exklusiven Beiträgen erzählen sie aus der hundertjährigen Geschichte der Bavaria Film und des Studiostandorts Geiselgasteig.

 

Ich war vor ein paar Tagen in den Bavaria Filmstudios, im Atelier sowie bei einer Führung auf dem Studiogelände. Auch wenn das nicht die Universal Studios sind, ist das doch ein mehr als interessanter Ort für Filmfans.

Natürlich ist der bekannteste Film der hier entstanden ist, Das Boot und auch die Führung durch das Model ist das Highlight. Man kann förmlich spüren wie die Darsteller bei der Produktion leiden mussten, da ist nicht wirklich viel Platz drin, wenn man sich dann noch vorstellt das da Kameras drin sind, dann gute Nacht.

 

Natürlich bildet das Buch auch den Kern des Buches und das Interview mit Wolfgang Petersen ist sicherlich das Highlight. Neben das Boot sind noch viele andere größere (Gesprengte Ketten mit Steve McQueen) und kleinere Produktionen in dem Buch vertreten. Es gibt einen Blick auf die Stars die die Bavaria beheimaten durfte (z.B. Robert Redford), die Arbeit fürs TV und einen Rückblick auf die Zeit während des Nationalsozialismus. 

 

Das Buch ist nicht wirklich eine kritische Auseinandersetzung, was man bei einer Festschrift auch nicht wirklich erwarten sollte. Das ist ein 176 Seiten starkes, mit großformatigen Fotos geschmücktes Festbuch das einen interessanten Querschnitt durch 100 Jahre Bavaria Film liefert. Nicht mehr und nicht weniger.

Das Buch ist nicht über Amazon sondern nur über den Shop der Bavaria, hier zu beziehen. Mit 10 Euro ist das ein mehr als fairer Preis und die Investition auf jeden Fall wert. Nix zum schmöckern, eher zum anschauen und entdecken.

 

Fazit: Ein schönes Buch, großformatig mit schönen Bildern und einem schönen Überblick über die Historie der Bavaria. Keine wirklich kritische Auseinandersetzung, aber das sollte man bei einer Festschrift auch nicht erwarten. Preis-Leistung ist super!