· 

#753 Die Nackte Kanone

©Paramount Pictures
©Paramount Pictures

ZAZ Klassiker und einer der besten Leslie Nielsen Filme!

 

Die Nackte Kanone (9/10)

 

Story:

Nehmen Sie sich in Acht. Es kommt schlimmer, als Sie denken. Leslie Nielson versucht als Lt. Frank Drebin – das Chaos in Person – ein Attentat auf die Queen zu verhindern. Unterstützt wird er dabei von Priscilla Presley, O.J. Simpson, einem ausgestopften Bieber, zwei Baseballteams und einer Ansammlung von wirklich schrägen Gesellen. Wer diesen Lachangriff überlebt, hat eine zweite Chance verdient.

 

Wenn man es als eingefleischter Filmfan nicht wüsste dann würde man es nicht glauben, aber Leslie Nielsen, der vor ein paar Tagen 98 geworden wäre, war den Großteil seiner Karriere eigentlich ein Schauspieler für ernste Rollen. Erst 1980, mit Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug wurde sein komödiantisches Talent so richtig entdeckt, da war der gute Herr bereits 54. Sein bekanntester Film/größte Rolle war zuvor wahrscheilich: Alarm im Weltall von 1956!

Anschließend war er eher im Fernsehen zu Hause bist er bei der unglaublichen Reise in einem verrückten Flugzeug auf die Gruppe von David Zucker, Jim Abrams und Jerry Zucker traf.
ZAZ Filme sind immer noch einige der legendärsten Comedy Filme aller Zeiten und sollten nicht nur die Karriere von Nielsen maßgeblich beinflussen.

ZAZ Produktionen:

1977: Kentucky Fried Movie (Drehbuch)

1980: Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug (Regie und Drehbuch)

1982: Die nackte Pistole (Serie) (Konzept und Drehbücher einzelner Folgen)

1984: Top Secret! (Regie und Drehbuch)

1986: Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone (Regie)

1988: Die nackte Kanone (Drehbuch; Regie: David Zucker)

Vor allem David Zucker schien ein großer Fan von Nielsen zu sein, drehte er mit ihm nicht nur die weiteren nackte Kanone Filme, nein er besetzte ihn auch im höheren Alter in weiteren Filmen (unter anderem in der Scary Movie Reihe).


Die Nackte Kanone ist die quasi Fortsetzung der ZAZ Serie: die nackte Pistole von 1982. Auch hier spielte Leslie Nielsen Lt. Frank Drebin. Die Serie brachte es leider nur auf 6 Folgen, aber sie wurde zum Kult und brachte Nielsen eine Emmy Nominierung ein. Interessierte sollten sie sich unbedingt zulegen, die Serie macht mächtig Spaß.

Sechs Jahre später, Nielsen war da 62, kam es mit der Nackten Kanone zum Kinofilm und Fortsetzung der Serie. Es sollte die Rolle werden mit der Nielsen unsterblich wurde und gleichzeitig sein größter Erfolg.

Nielsen ist wie geschaffen für diese Rolle, nicht nur das er in manchen, total absurden, Szenen ernst bleibt während um ihn herum der absolute Wahnsinn stattfindet, nein er ist mit seinem Knautschgesicht auch perfekt geignet für diverse Slapsticksequenzen. Da kann ihm keiner etwas vormachen.

 

Der FIlm strotzt nur so vor wahnwitzigen Sequenzen die mir die Tränen ins Gesicht getrieben haben. Sei es der Prolog mit den ganz großen Bösewichten der Erde, der Unfall von Nordberg oder wie Drebin ihn ständig verletzt, die Safer Sex Sequenz oder meine liebste Sequenz: Mit Fahrschülerin Stephanie (und Oscar Preisträger John Houseman als Fahrlehrer). Es gibt einige mehr, ständig passiert etwas, ein Feuerwerk an Gags, es gibt wohl kaum einen Film der diese Gag Dichte (und der überragende teil der Gags sitzt) vorweisen kann. 

Ein Kritiker hat es ganz schön beschrieben. Man lacht nicht nur über das was auf der Leinwand passiert, man lacht auch über sich selbst, weil man über diese Szenen lacht. Selbst nach 35 Jahren macht der Film herrlich Spaß und lässt einen kaum zur Ruhe kommen. Es ist eher so das man nach Jahren immer wieder neue Gags entdeckt oder wenigstens das Gefühl hat neue Gags zu entdecken.

 

Übrigens ist Nielsen in diesem Film, selbst mit 62 noch sehr gut in Form. Apropos gut in Form, Priscilla Presley war damals absolut bezaubernd. Zwar werden wir alle älter und sie ist bereits 78, aber wie sie nach ihren ganzen Schönheitsoperationen aussieht, das ist nicht mehr feierlich. Hier war sie wunderbar natürlich und nimmst sich selbst nicht zu ernst.

 
O.J. Simpson, vor seinen Verfehlungen und Anklagen, macht das ordentlich und sein Charakter ist so etwas wie der Running Gag des Films. Running Gag zu einem Film der nur so strotzt vor Gags (anderer Running Gag, jedes mal wenn Drebin parkt fährt er was um). George Kennedy (Oscar Gewinner für der Unbeugsame) spielt den Kollegen von Leslie Nilsen und die beiden haben eine tolle Chemie.

 

Ricardo Montalban, Khan aus Stark Trek II, spielt herrlich den schmierigen Bad Guy. Der letzte große Kinofilm dieses irgendwie immer unterschätzten Schauspielers. Grundsätzlich kann der Cast, vor allem für eine Komödie, mehr als sehen lassen.

 

Mein Lieblingsfilm von Leslie Nielsen ist und bleibt zwar: Dracula tot aber glücklich (den durfte ich damals im Kino bewundern), aber das ändert nichts daran das die Nackte Kanone noch einmal zum späten Durchbruch für Nielsen wurde. Ein Welterfolg, der seine weitere Karriere definierte, aber auch das Genre als solches beeinflusste. Darüber hinaus auch 35 Jahre später, grandios witzig und unterhaltsam.

 

Fazit: Ein Slapstick/Komödienklassiker mit dem unsterblichen Knautschgesicht von Leslie Nilsen. Ein Klassiker der auch 35 Jahre später mich zum Lachen bringt. Grandiose Gags am laufenden Band!