Bücher

Bücher · 2018/12/03
Fazit: Das Buch wird dem grandiosen Film mehr als gerecht. Großformatige Bilder, tolle Hintergrundinfos und alle Beteiligten kommen ausführlich zu Wort. Man merkt die Liebe die alle Beteiligten dem Film und dem Buch entgegenbringen total an. Ein Sammlerstück!

Bücher · 2018/07/31
Fazit: Nette Lektüre für zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger. Die Qualität der Beiträge ist schwankend, aber insgesamt flüssig und gut zu lesen und macht Lust auf die alten Serienklassiker!

Bücher · 2018/06/25
Fazit: Was soll man sagen auch dieses Band hält das extrem hohe Niveau. Die Buchreihe ist verdammt innovativ und kurzweilig. Auch das Filmjahr 75 war verdammt abwechslungsreich.

Bücher · 2018/05/29
Fazit: Die Buchreihe macht einfach Spaß und die Auswahl im Jahr 1978 gefällt mir sogar noch besser als die aus dem Jahr 1980! Wer die Chance hat, sollte sich die Bücher definitiv zu Gemüte führen! Für Kinofans ein Muss.

Bücher · 2018/05/27
Fazit: Das Buch macht Spaß, es ist nerdig, sehr liebevoll und witzig geschrieben und hat klare Meinungen. Hier gibt es eine waschechte Liebeserklärung an die Filme der 80er zu entdecken, nur die geringe Liebe gegenüber des Actiongenres und Sly und Arnie stört etwas.

Bücher · 2018/05/24
Fazit: Für Filmfans ein Muss. Hier wird sehr informativ und unterhaltsam ein Filmjahr abgehandelt sowie über den Tellerrand geschaut.

Bücher · 2018/04/25
Fazit: Wer hier eine Biografie erwartet, wird enttäuscht werden. Hier wird sich eher filmwissenschaftlich mit der Karriere und den Filmen von Sly auseinandergesetzt. Wer sich darauf einlässt der bekommt aber definitiv viel geboten! Das Buch ist mal was anderes.

Bücher · 2018/04/25
Fazit: Ein interessantes Buch wenn es um das Privatleben von Sylvester Stallone geht, bei den Filmen (bis Cop Land) kratzt das Buch maximal an der Oberfläche.

Bücher · 2018/03/19
Fazit: Für Expendables Fans eine nette Erweiterung des Expa Universums!

Bücher · 2018/03/01
Fazit: Ein Buch wie ein Snack! Man bekommt viele kleine Happen, manche bringen einen auf den Geschmack, andere kann man eher vernachlässigen.